Tagung: „Digitale Geschichte in der universitären Lehre – internationale Perspektiven“

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) und das Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C2DH) organisieren eine Tagung zum Thema „Digitale Geschichte in der universitären Lehre – internationale Perspektiven“.

Die achte Ausgabe der Tagungsreihe “Digital Humanities am DHIP”, die vom 17. bis 18. Juni 2019 am DHIP in Kooperation mit dem Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C2DH) stattfindet, widmet sich diesen Themenkreisen in einer internationalen Perspektive. Die Keynote sowie sechs kurze Impulsvorträge sind Erfahrungsberichten der digitalgestützten Lehre und der Lehre digitaler Methoden in den Geschichtswissenschaften gewidmet und behandeln die Frage, welche digitalen Fähigkeiten in einem Geschichtsstudium zu vermitteln sind.

 

zum Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.